Wasserball-Weltcup in Berlin | DSV-Team startet am Dienstag gegen Vize-Weltmeister Ungarn

Veröffentlicht am

Kassel/Berlin, 10. September 2018. Sechs Tage Wasserball der Extraklasse: Das garantiert der FINA Water Polo World Cup 2018 im Europasportpark (SSE) in Berlin (11. bis 16. September). Für die acht Teams geht es nicht nur um den Titel, sondern auch um die heiß begehrten Tickets für die Weltmeisterschaften 2019 im südkoreanischen Gwangju geht. Packende Partien, darunter auch die der Deutschen Wasserball-Nationalmannschaft, und eine ganz besondere Atmosphäre sind demnach programmiert.

Wer dabei sein und einen Wasserball-Event der Extraklasse erleben will, der sollte sich schnell seine Tickets sichern. Wer als Gruppe den Weltcup besuchen will, spart unter https://www.waterpolo-worldcup.berlin/tickets/gruppentickets/ bis zu 15%!

Die Deutsche Wasserball-Nationalmannschaft bestreitet ihr erstes Gruppenspiel am Dienstag, 11. September (20:30 Uhr), gegen Vize-Weltmeister Ungarn. Die weiteren deutschen Gruppengegner sind der WM-Zehnte Japan (12. September, 20:30) und der WM-Siebte Australien (13. September, 20:30).

Weitere Informationen, u.a. zu den Tickets, sind zu finden unter www.waterpolo-worldcup.berlin

Weitere Neuigkeiten vom FINA Men's Water Polo World Cup 2018